Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on 28.01. 2012 in Berlin, Events

LearnTank Premiere in Berlin

LearnTank Premiere in Berlin

Wir laden ein zur Premiere, dem Auftakt zur bundesweiten Learntank-Eventreihe in Berlin, am 07.02. um 19:30 Uhr in den Räumlichkeiten des Location-Sponsors VZ Netzwerke Limited.

Für wen ist das Event und was will LearnTank?
Primär stehen Webpublizisten, die auf unterschiedlichsten Plattformen aktiv sind – wie zum Beispiel Blogger und YouTuber -, im Fokus. Webpublizisten haben einen Riesenbedarf an Know-how in unterschiedlichsten Bereichen. Die lokalen Organisatoren aus Berlin, Essen, Frankfurt und Hannover haben LearnTank  geplant und aufgesetzt, um gemeinsam das Wissen, die Vernetzung untereinander aber auch die Möglichkeiten der Webpublizisten zu verbessern. Wichtig ist uns auch der Brückenschlag zur Wirtschaft, um Verständnis für gegenseitige Bedürfnisse und Ziele, aber auch Dos und Don’ts zu transportieren. Diese Aufgabe ist nicht von heute auf morgen zu lösen, sondern über regelmäßig stattfindende Events in o.g. Lokationen. Und weitere werden dazu kommen.

Wer steht hinter LearnTank?
Nicole Y. Männl ist Initiatorin und Ideengeberin der Reihe. Sie repräsentiert auch die LearnTank-Reihe in Hannover. Gerhard Schröder verantwortet LearnTank in Essen, Berlin wird von Robert Basic und Nicole Y. Männl verantwortet, Robert organisiert zusätzlich Frankfurt. Wir alle sind schon seit Jahren als Webpublizisten auf unterschiedlichsten Seiten im Netz aktiv, von YouTube über Twitter, Blogs, Goggle+ bis hin zu Facebook. Unser gemeinsames Ziel ist, die Situation für Webpublizisten weiter zu verbessern.

Eure Teilnahme an der Premiere
Wir laden Webpublizisten ein, die sich damit beschäftigen, wie sie ihre Aktivitäten ausbauen können. Da die maximale Anzahl auf 20 Teilnehmer begrenzt ist, bitten wir Euch, das Formular mit einer kurzen Begründung, warum Ihr dabei sein möchtet, auszufüllen. Ihr bekommt zeitnah eine Teilnahmebestätigung oder einen Hinweis, dass Ihr auf die Warteliste eingetragen wurdet. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Formular

Event-Adresse
VZ Netzwerke Limited
Saarbrücker Str. 38 (im 3. OG)
10405 Berlin

Session-Plan
LearnTank vermittelt Wissen, das steht im Vordergrund der Reihe. Die Events folgen jedoch keinem starrem Schema, das Schema ist Wissensvermittlung, Abwechslung und Spaß. Wir werden Euch demnach auch Workshops anbieten, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, Jam-Sessions für kurze und knackige Frage-Antwort-Spiele, Blog-Jam-Vorstellungen und weitere Möglichkeiten aus den LearnTank-Forschungslaboren präsentieren.

Zur Premiere haben wir uns entschieden, ein knackiges Session-Paket zu schnüren, das unseren Anspruch verdeutlichen soll, um was es uns geht: Wissen vermitteln. Natürlich kamen wir nicht umhin, VZ zu bitten, etwas über deren Netzwerke zu sagen, da die Neugier mit Sicherheit groß ist.

  1. 19:30 – 19:40 Begrüßung & Teilnehmervorstellung
  2. zu jeder Session 5 Minuten Fragerunde
  3. 19:40 – 20:10 Session 1: Sachar Kriwoj (E-Plus) – „Be Different“
  4. 20:15 – 20:25 Session 2: Sven Schoof (VZ) – „Stand des VZ Redesigns“
  5. 20:25 – 20:45 Session 3: Sweelin Heuss & Sascha Wechsung (VZ) – „Datenschutz und Jugendschutz in der Praxis“
  6. 5 Minuten Pause
  7. 20:55 – 21:25 Session 4: Rechtsanwalt Thomas Schwenke – „Bloggen Recht Sicher“
  8. 21:30 – 22:00 Session 5: Journalist Steffen Greschner – „Trotzdem Gut Schreiben“
  9. kurze Abschlussrunde
  10. ab 22.15: Get Together bei VZ

Sponsoren
Ohne die Mithilfe der Sponsoren wären wir nicht in der Lage, diese Eventreihe auf den Weg zu bringen. Umso mehr freut es uns, dass wir VZ Limited gewinnen konnten, Euch für die Premiere in Berlin ihre Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Microsoft und Base standen uns ebenfalls ohne Zögern zur Seite, das Event zu unterstützen, da sie die Bedeutung der Rolle der Webpublizisten anerkennen. Hierzu Annabelle Atchison, Social Media Managerin Microsoft Deutschland:

Wir haben die Webpublizisten, die für uns die Web Influencer sind, schon lange als eigenständige Zielgruppe erkannt. Mit unseren Community Programmen, unseren Evangelisten, unserer PR Abteilung und besonders unserem Social Media Team haben wir hier dedizierte Ansprechpartner im Unternehmen für diese Zielgruppe. Das zeigt deutlich, welche Bedeutung Microsoft ihnen beimisst. Wir freuen uns, dass es mit LearnTank jetzt eine professionell aufgesetzte Austauschplattform für die Webpublizisten untereinander, aber auch mit Unternehmen gibt.

Wir freuen uns, Euch zur Premiere begrüßen zu können

Euer LearnTank-Team
Nicole Y. Männl (Hannover)
Gerhard Schröder (Essen)
Robert Basic (Frankfurt)

Wo findet Ihr uns im Netz?
LearnTank auf Google Plus | @LearnTank auf Twitter | LearnTank auf Facebook

12 Kommentare

  1. Ich finde das Projekt spannend und werde es verfolgen, obwohl ich nicht so recht weiß, in wie fern ich als Blogger mit über überwiegend privaten und sozialkritischen Themen mich hier konstrukiv einbringen kann, zumal ich eine äußerst gesellschafts-, arbeitsmarkt- und sozialkritische Einstellung habe, in denen Unternehmer (nicht Unternehmen, weil jedes Unternehmen durch Menschen verantwortet wird) ganz und gar nicht gut abschneiden.

    Noch zwei technische Anmerkungen:

    1) Die Schriftstärke finde ich zu schwach: Als älterer Brillenträger habe ich Probleme, sie zu lesen, weil sie sich nur schwach vom Hintergrund abhebt.

    2) Ich würde mir noch eine Email-Benachrichtigung wünschen für Kommentare, denen ich gezielt folgen möchte.

  2. hallo Gerhard,

    zuerst die beiden letzteren Punkte:
    1. Schriftstärke beim Kommentieren fällt mir auch schwer (bin Kurz- und Weitsichtigkeit, Alter sei „Dank“), wird gemacht. Meinst Du auch die Schriftfarbe im Artikeltext oder nur beim Kommentieren (grau auf grau…)?

    2. E-Mail Benachrichtigung: Plugin fehlt, ziehen wir nach

    Dann zum Punkt „Kritische Haltung zu Wirtschaft“
    3. Denke, dass nicht nur eine Session zu diesem Thema wichtig ist. Wir bieten bereits mit Thomas Schwenkes und Steffen Greschner dahingehend was an. Kann mich an eine Umfrage auf meinem alten Blog erinnern, dass über die Hälfte wegen Abmahnungen sehr viel zurückhaltender wurden. Und darüber hinaus halte ich persönlich viel vom immer noch jungen Thema „Ethiken“ etwas, für uns Publizisten aber auch Unternehmen im gemeinsamen Umgang, um endlich wenigstens einen Minimalstandard zu schaffen. Was hälst davon (mögl. weitere Sessions zu diesem Themenkomplex)

    • Guten Abend Robert,

      die Schriftfarbe (-stärke war nicht der passende Begriff) auf weißem Hintergrund sollte grundsätzlich schwarz sein, weil schwarz auf weiß am besten zu lesen ist.

      Ist das Plugin für die Email-Benachrichtigung schon eingebaut, weil unter dem Textfeld jetzt eine Zeile steht „Ich möchte über neue Kommentare informiert werden“?

      Was genau ist in diesem Zusammenhang unter Session zu verstehen?

      Was genau meinst Du mit dem Thema „Ethiken“? Den persönlichen und sachlichen Umgang miteinander?

      Für mich könnte ich mir vorstellen, die Form des „privaten“ Blogs von seinem „Das ist viel zu persönlich“ weg zu holen. Dabei würde ich gerne zu vermitteln suchen, dass auch ein „privates“ Blog öffentlich ist und geschrieben wird, um zur Diskussion/zum Kommentieren aufzufordern. So viel dazu in Kürze.

      Noch ein technischer Vorschlag: Es sollte vor dem Abschicken noch eine Vorschau geben. Vor dem Abschicken lese ich meine Texte grundsätzlich nochmals auf Fehler durch. Eine Vorschau ist für mich dann noch mal ein letztes Gegenlesen.

      Schönen Abend noch
      Gerhard

  3. Gerhard, soweit sind alle Änderungen drin (nicht ganz schwarz jetzt die Farbe;)

    Das mit der Vorschau– hm, weiß nicht, aber ich kann mal schauen, ob sich ein Editier-Plugin für Kommentare finden lässt, um nachträglich was zu korrigiern.

    Zu Deinem Session-Vorschlag: Notiert, gespeichert, erfasst ;)

  4. Hallo Robert,

    herzlichen Dank für deine Rückmeldung.

    Das mit der Schrift ist noch nicht so ideal, aber sie lässt sich schon besser lesen. Warum ist es denn nicht möglich, die Schriftfarbe auf schwarz zu setzen? Oder ist das nicht gewünscht?

    Vielen Dank für die Speicherung meines Session-Vorschlags. Bei einer Teilnahme wäre für mich auf Grund finanzieller Gründe (langzeitarbeitslos) ein Veranstaltungsort nicht allzu weit von Solingen entfernt sinnvoll.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag
    Gerhard

  5. Gerhard, lass sehen, was sich machen lassen wird wegen der Session und auch Teilnahme.

    Schriftfarbe Schwarz: Ich probiere es die Tage, wenn ich dazu komme.

  6. Sehr coole Sache. Leider ist Berlin nicht um die Ecke sonst hätte ich mir das gerne mal angesehen.

  7. Pascal wo biste normalerweise?

    • Ich wohne mittlerweile in Flensburg.

      • Bzw. an der Förde ein Stück unterhalb von FL.

        • also wäre Hamburg in Katzensprung-Reichweite (ok, großer Katersprung:) – Hamburg ist im Visier

          • Jap, HH wäre prima, da würde ich auch vorbeischauen.